Rechtliches

25
Apr
2008

selbstjustiz

eine junge frau wird von ihrem besten freund vergewaltigt. sie klagt ihn nicht sofort an. sie ist nicht sofort zum arzt. sie hat keine beweise.
als sie ihn dann doch anklagt, weil er sie als lügnerin hinstellt, 4h polizei, 4h konfrontionsverhandlung, 4h hauptverhandlung hinter sich bringt, die geschichte zuerst immer und immer wieder erzählen muss, dann bei der verhandlung die geschichte immer und immer wieder hört, wird der junge mann freigesprochen. die begründung steht noch aus.

die junge frau ist enttäuscht und wütend.

ich müsste der jungen frau sagen, dass dies halt die schweizer rechtssprechung ist, das selbstjustiz keine lösung ist und gleichzeitig würde ich vermutlich nicht eingreifen, wenn jemand diesem jungen mann so kräftig in die eier treten würde, dass er bei jedem mal sex die erinnerung daran erhält, was er einst einer jungen frau angetan hat, die ihm vertraut hat.
logo

pipistrella's nachtflüge

verschiedenes

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Klettergarten
Das ist ja mal eine nette Idee mit der ganzen Familie...
Susi445 - 10. Dez, 10:25
Andersherum war es
Der Steyr Puch 500 war ein Lizenzbau (mit eigener Technik)...
500 - 6. Okt, 13:17
alles hat ein ende
einige zeit bin ich jetzt schon hier dabei und habe...
pipistrella - 8. Jun, 20:20
:-) in diesem spiel hättet...
:-) in diesem spiel hättet ihr es aber definitiv...
pipistrella - 8. Jun, 19:55
ist lieb! aber ich glaub...
ist lieb! aber ich glaub das wird nix. ich weiss ja...
gluecklich - 8. Jun, 19:14

Suche

 

2005
2008
Aergerliches
Alltägliches
Arbeitsrechtliches
Chaotisches
Cineastisches
Egoistisches
Ein bisschen Teeniges
EM 2004
EM 2008
Erfreuliches
Erkenntnisse
Erlebtes
Euro08
Finanzielles
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren