Sportliches

30
Mai
2008

nach-geburtstags-überraschung

der mann hat mich heute zu einer nachgeburtstagsüberraschung eingeladen und bis ich in luzern zum zug ausgestiegen bin, habe ich nicht gewusst, wo es genau hingeht. aber als ich die vielen menschen gesehen habe, die alle über "Den Match" gesprochen haben, da wusste ich, wo es hingeht.

es war lustig und super-stimmung trotz anfänglichem regen und es war eine WIRKLICHE überraschung und hat total spass gemacht.

der mann ist einmal mehr einfach der beste :-)

25
Mai
2008

sportlicher anfang

so heute wurde das velo eingeweiht.
der mann hat zwar schon gesagt, dass ich also mit den kilometern, die wir gefahren sind, nicht wirklich prahlen kann.
ich mach es trotzdem, ich bin so stolz auf die ersten 18km, die ich geradelt bin.
ich darf wahrscheinlich einfach nicht zu laut sagen, dass wir dafür 2h stunden gebraucht haben. der kleine zwischenstopp, den wir beim bruder eingelegt haben, zählt nicht, das waren höchstens 5 minuten.

und der hintern tut mir weh (tat mir bereits nach den ersten 5 min. und die letzten 4km habe ich wirklich nur noch gelitten).

und da ich schon den kleinstmöglichen gang für das bizeli hügeli richtung neerach brauchte, möchte ich nicht wissen, wie ich irgendwann eine wirkliche steigung bewältigen soll.
aber das zürcher unterland bietet glücklicherweise genug velorouten ohne grosse steigungen, so dass ich mir vorerst keine gedanken machen muss.

24
Mai
2008

sportliche nicht-verfassung

übrigens merkt man, dass man sportlich nicht mehr so auf der höhe ist, wenn man sich beim zurückeilen auf der rolltreppe, sprich beim gegen die rollrichtung der rolltreppe laufen - hinauf natürlich, nicht hinunter... - so peinlich anstellt, dass man umfällt und eine so traurige figur abgibt, dass eine jüngere frau ganz erschrocken fragt, ob alles ok sei.

als ich noch jung war, war das keine wirklich sportliche herausforderung.

sportliche vorfreude

ich habe bald geburtstag und weil ich das dem mann ja auch genügend unter die nase gerieben habe, bin ich bereits heute beschenkt worden, damit wir es morgen benutzen können.

ich glaube, das letzte mal, als ich so ein ding hatte, war vor 30 jahren...

DSC01305

Velo

der einzige nachteil dabei ist, dass ich jetzt am richtigen geburts-tag nichts mehr bekomme :-(.

aber das ist nicht so schlimm. ich freu mich riesig über mein geschenk :-).

und vielleicht bruderherz, werde ich am 7. juni mit dem velo zu euch radeln, um den match zu kucken.

17
Mrz
2007

gute vorbereitung ist alles

sie und ich haben heute wieder mal zum badminton spielen abgemacht. damit ich mit dem mann aber noch gemütlich frühstücken kann, haben wir uns um 14:00 uhr verabredet. die rechnung ginge dann perfekt auf, so gegen mittag frühstücken und ca. 1h, um eier und brot so weit zu verdauen, dass ich ihr gewachsen war.

der tag hat bestens angefangen, um 9:30 war ich schon wach und fühlte mich auch recht gut ausgeschlafen. gemütlich setzte ich mich ins wohnzimmer, nahm mein buch zur hand und begann zu lesen. um 10:15 übermannte mich aber die müdigkeit. kein problem, 1h schlafen lag noch alleweil drin.
so stellte ich meine innere uhr auf 11:15 und das funktioniert immer - wirklich immer.

ich träumte einen traum, in dem ich mit einigen leuten zusammen war und eigentlich wach sein sollte, aber meine augen waren so schwer im traum. ich versuchte sie verzweifelt, offen zu halten, aber es gelang mir einfach nicht. die augenlider wurden immer schwerer und schwerer.
plötzlich erwachte ich aus dem traum und hatte das gefühl, dass ich nun aufstehen sollte und wie ich auf die uhr schaute, war es 13:00 uhr! meine innere uhr hat kläglich versagt.

noch nichts gegessen sollte ich 1h später volleinsatz bringen. das geht nicht. schnell ofen vorheizen, unterdessen duschen, minipizza reinschieben und dann in hochgeschwindigkeit runterschlingen, damit zumindest etwas im magen ist und ich nicht wegen hungerast aufgeben müsste.

und dann nichts wie los und natürlich zu spät kommen.

und dann geht das spiel los. sie schlägt auf, ich mache den punkt, führe 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 und das war's dann auch schon.

insgesamt 5 spiele haben wir gespielt und sie hat 5x gewonnen.....

ihre vorbereitung bestand aus: rechtzeitig aufstehen, einkaufen mit dem fahrrad, welches sie dank 2 schachteln waschmittel und sonstigen schweren einkäufen nach hause schieben musste. und so war sie schon bestens eingewärmt, als wir angefangen haben zu spielen. diesen vorsprung konnte ich natürlich nicht mehr wett machen.

die nächste revanche folgt aber bestimmt :-)

13
Jan
2007

3:2

sie und ich sind heute badminton spielen gegangen.

die ersten beiden sätze habe ich gewonnen, die nächsten beiden sie.

wer schlussendlich gesiegt hat ist nicht wichtig, denn die schlusserkenntnis war, dass wir etwa gleich stark sind und es darum viel viel spass macht.

gerne wieder :-)

14
Okt
2006

einkaufen

der mann und ich waren einkaufen. wir spielen ja jetzt badminton (oder versuchen es zumindest) und der mann hatte schon einen schläger, aber ich noch nicht. ich muss(te) mir bis anhin also immer einen schläger mieten. das wollte ich nicht mehr, so sind wir heute einkaufen gegangen.
ziel war, einen schläger zu kaufen und gute hallenschuhe für's badminton spielen. der mann brauchte nur schwarze socken.
die socken waren schnell gefunden.
beim schläger haben wir etwas länger verweilt. ich musste doch länger ausprobieren, bis mir der eine so gut in der hand lag, dass ich überzeugt bin, damit mann und tochter und alle anderen gegner mit links zu schlagen.
der mann konnte der verlockung nicht widerstehen und hat sich auch gleich einen neuen schläger gekauft (erste sonderausgabe mehr).
bei den turnschuhen wurden wir exzellent beraten, ich hab nun ein paar turnschuhe, in denen ich mich so wohl fühle, wie wenn ich auf wolken laufe und die meinen fuss so gut einpacken, dass er sich rundum geschützt fühlt.
auch hier liess sich der mann verführen und kaufte sich ebenfalls ein neues paar turnschuhe (zweite sonderausgabe).
dank personalrabatt haben wir doch immerhin 160.- Fr. "gespart".
doch nicht genug, wir brauchen ja noch kleider für den sport. der laden mit dem orangen "m" hats. und ich gebe zu, hier war ich die verführte und hab gleich richtig zugeschlagen. aber bei 3x in der woche sport, braucht es eben auch genug kleider, wenn man nicht dauernd waschen will.

es war ein teurer tag. aber zur feier des tages gehen wir heute noch top-gestyled mit top-ausrüstung spielen. wir werden keinen shuttle über's netz bringen, aber aussehen tun wir dabei wahnsinnig gut. das ist doch alles, was zählt ;-).
logo

pipistrella's nachtflüge

verschiedenes

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Klettergarten
Das ist ja mal eine nette Idee mit der ganzen Familie...
Susi445 - 10. Dez, 10:25
Andersherum war es
Der Steyr Puch 500 war ein Lizenzbau (mit eigener Technik)...
500 - 6. Okt, 13:17
alles hat ein ende
einige zeit bin ich jetzt schon hier dabei und habe...
pipistrella - 8. Jun, 20:20
:-) in diesem spiel hättet...
:-) in diesem spiel hättet ihr es aber definitiv...
pipistrella - 8. Jun, 19:55
ist lieb! aber ich glaub...
ist lieb! aber ich glaub das wird nix. ich weiss ja...
gluecklich - 8. Jun, 19:14

Suche

 

2005
2008
Aergerliches
Alltägliches
Arbeitsrechtliches
Chaotisches
Cineastisches
Egoistisches
Ein bisschen Teeniges
EM 2004
EM 2008
Erfreuliches
Erkenntnisse
Erlebtes
Euro08
Finanzielles
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren